Uncategorized

LEAN PROJEKT NEWSLETTER Nr. 2

Veröffentlicht in Uncategorized

Wir freuen uns, Ihnen den Fortschritt unserer Arbeit nach dem ersten Jahr des Projekts zu präsentieren!

Zur Erinnerung: „LEAN“ steht für Learning on Entrepreneurship & Agriculture for New farmers. Ziel ist es, neuen Landwirten eine maßgeschneiderte Ausbildung und einen Kapazitätsaufbau zu ermöglichen, um sie bei der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Betriebs nach den Grundsätzen des ökologischen und nachhaltigen Landbaus zu unterstützen.

Wenn Sie uns folgen wollen, können Sie uns hier finden.

http://leanproject.eu
https://twitter.com/LEANproject_eu
https://www.facebook.com/Leanproject.eu/

Das LEAN-Projekt: Ergebnisse und verfügbare Materialien werden in Kürze verfügbar sein…..

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Projekt in Bezug auf unsere Ziele und Vorgaben gut läuft. Sowohl die Fallstudien als auch das Trainingsprogramm entwickeln sich wie geplant.

Fallstudien: Interviews mit 15 landwirtschaftlichen Betrieben, um einen allgemeinen Einblick in den ökologischen Landbau in Europa zu geben.Case Studies: 15 farms’ interviews to offer a general insight of organic agriculture in Europe

Die Fallstudien sind fast fertig und bereit, auf der Website veröffentlicht zu werden! Sie müssen noch in die verschiedenen Sprachen übersetzt werden, bevor sie auf der LEAN-Website zur Verfügung stehen. Die Partner wählten die Betriebe, die in jedem Land interviewt werden sollten, nach einer gemeinsamen Methodik aus. Die Auswahl der 15 Fallstudien erfolgte nach den drei folgenden Kriterien:

  • Die Relevanz des befragten Betriebs für unsere Zielgruppen (d.h. junge und nicht mit dem landwirtschaftlichen Hintergrund verbundene Lernende, die nach technischen und unternehmerischen Fähigkeiten suchen).
  • Die Relevanz des befragten Betriebs für unsere Zielgruppen (d.h. junge und nicht mit dem landwirtschaftlichen Hintergrund verbundene Lernende, die nach technischen und unternehmerischen Fähigkeiten suchen).
  • Die unternehmerischen Aspekte der befragten Betriebe;

Als Ergebnis haben wir jetzt 15 Fallstudien über verschiedene Betriebe in Italien, Litauen, Deutschland, Polen und Frankreich, die während der Frühjahrs- und Sommerzeit durchgeführt wurden. Es wurden Informationen über den Landwirt (Geschichte & Hintergrund), den Betrieb selbst (Entwicklungspfade, innovative Praktiken, Geschäftsmodell) und einige Ratschläge & Tipps von einem erfahrenen Landwirt an den zukünftigen Landwirt gesammelt (Tipps und wichtige Erfolgsfaktoren).

  • 2 Einführungsmodule zum ökologischen Landbau und zur Entwicklung von Ideen für den Ökolandbau
  • 5 Produktionsmodule, die technisches Wissen über Weinbau, Gemüse, Obstbau, Viehzucht und Imkerei vermitteln.
  • 3 unternehmerische Module, die Wissen und Werkzeuge zu den Themen LEAN-Ansatz, Geschäftsmodelle und Geschäftspläne sowie Kommunikation und Marketing vermitteln, die alle in der Landwirtschaft eingesetzt werden.

Bisher wurde für jedes Modul ein erster ausgearbeiteter Entwurf erstellt. Um die Bedürfnisse der Lernenden vollständig zu erfüllen, müssen Form und Inhalt des gesamten Ausbildungsprogramms durch die Projektpartner optimiert werden. Wir haben noch acht Monate Zeit, um die Module fertigzustellen, bevor wir sie auf der Website veröffentlichen.

Events

Gastgeber des dritten transnationalen Treffens war ARID in Krakau. Pünktlich zur Halbzeit der Projektlaufzeit fand unser Treffen am 2. und 3. September 2019 statt. Hauptziele für diese beiden Tage waren die inhaltliche Gestaltung der Module, die Überarbeitung der Fallstudien und die gemeinsame. Alle Partner arbeiteten intensiv zusammen, um zukünftigen Lernenden präzise und relevante Lernmaterialien anbieten zu können…. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Das nächste Treffen der Projektpartner wird von BETI organisiert und findet im März 2020 in Litauen statt. Zu diesem Zeitpunkt werden die Fallstudien auf der LEAN-Website verfügbar sein, und die Inhalte der Module werden finalisiert. Hauptziel ist es, über die Testphase der Module und die Organisation von Veranstaltungen für die breite Öffentlichkeit zu sprechen, die für den Sommer 2020 geplant sind.

Klicken Sie hier, um den Newsletter als pdf herunterzuladen.

Klicken Sie hier, um den Newsletter zu abonnieren.